Physikalische Größen

Dieser Beitrag ist Teil 4 von 12 in der Reihe Physik-Kurs
 

Wikipedia:
“Eine physikalische Größe ist eine quantitativ bestimmbare Eigenschaft eines physikalischen Objektes, Vorgangs oder Zustands.
Der Wert einer physikalischen Größe (Größenwert) wird als Produkt aus einem Zahlenwert (der Maßzahl) und einer Maßeinheit angegeben. Vektorgrößen werden durch Größenwert und Richtung angegeben.”

Beispiele für physikalische Größen sind: Masse, Weg, Zeit, Geschwindigkeit, … Der Größenwert einer Masse könnte sein: 3 kg, der Größenwert eines Weges 4,5 m, der Größenwert einer Zeit 20 min. Die Maßeinheit gehört immer dazu, denn der Größenwert von 4,5 m könnte auch als 450 cm angegeben werden.

 

Reihen Navigation<< Physik-SpieleBasisgrößen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.